Kölsch för et Ströppche

Kölsch för et Ströppche

Die Kölner sind bekanntermaßen Stolz auf Ihren Dialekt und daher gibt es mehrere Bemühungen die kölsche Mundart zu erhalten. Das fängt schon bei den Kleinsten an: Das kölsche Pappbilderbuch „Kölsch för et Ströppche“ wird durch den J. P. Bachem Verlag verlegt und die „Akademie för uns kölsche Sproch“ herausgegeben.

Insgesamt bietet das Pappbilderbuch 20 lustige Illustrationen, die von Gaby van Emmerich gezeichnet wurden. Jede Seite ist mit ein paar kölschen Begriffen garniert, darunter „Schöckelpääd“ (Schaukelpferd) und „Schöppche un Emmerche“ (Schäufelchen und Eimerchen).

Selbst wenn man nicht wirklich das Ziel verfolgt, seinem Nachwuchs die kölsche Sprache (schon in so jungen Jahren) bei zu bringen, so ist doch das Pappbilderbuch Pflicht für jeden Vorleser, der Stolz auf Köln ist. Das betrifft nicht nur Kölner, sondern auch viele Menschen im Umland und Fans vom (Kölner) Karneval.

Da wir Eltern meist auch schon gar nicht mehr den Dialekt (richtig) sprechen und verstehen können, lernen wir bei diesem Buch gleich was dazu.

UVP: 6,95 €

Zum Angebot

AlterAb 1 Jahr
VerlagJ.P. Bachem Verlag
AutorGaby van Emmerich, Akademie för uns kölsche Sproch
TagsKoeln