Die Baustelle

Die Baustelle

Eine Baustelle. Erwachsene nervt sie eigentlich nur. Eine Baustelle macht Lärm und Dreck. Daher ist sie, gerade direkt vor der Haustüre, meist unerwünscht.

Die Kleinen sehen das aber ganz anders! Eine Baustelle ist spannend. Was da nicht alles passiert. Manche Kinder können einem Bagger stundenlang zusehen. So lässt es sich bei uns in der Stadt, wo es (leider) viele Baustellen gibt, oft beobachten, das Eltern mit Kind und Kinderwagen den Nachmittag vor dem Bauzaun verbringen. Das ist sicherlich besser als Fernsehen.

Sollte das Wetter mal nicht so gut sein, bietet sich als Alternative zum Baustellen-Besuch das Kinderbuch „Die Baustelle“ aus der Serie „Wieso? Weshalb? Warum? junior“ an. Das Bilderbuch ist ca. ab dem 2. Lebensjahr geeignet und bietet mit seinen zahlreichen Klappen und lehrreichen Texten viel zum Entdecken.

Was geschieht auf der Baustelle? Was macht ein Bauarbeiter? Wie wird ein Haus gebaut? Diese und weitere Fragen rund um die Baustelle werden beantwortet. Unter der Frage „Wie baut man anderswo?“ findet man Iglos und afrikanische Rundhütten. Und auf der letzten Seite wird gezeigt, wie Tiere ihr Nest bauen.

Ein empfehlenswertes Kinderbuch für alle Bagger- und Baustellen-Fans. Erfahrungsgemäß sind das in dem Alter nicht nur Jungs, sondern auch Mädchen. Baustellen sind halt immer spannend.

UVP: 9,99 €

Zum Angebot

AlterAb 2 Jahre
VerlagRavensburger Buchverlag
AutorKerstin M. Schuld
SerieWieso? Weshalb? Warum? junior